Handdruckerei

 

 

Handdrucke Sekyra ist einer der letzten echten Handdruckereien in Bad Aussee. Die Technik des Modeldruckes ist seit Jahrtausenden bekannt, der Druckvorgang hat sich nur wenig verändert. 

Wie entsteht der original Ausseer Handdruck? 

 

Mit sogenannten „Modeln“ werden die Stoffe händisch bedruckt.

 

Frühe europäische Modeln sind aus dem besonders harten Buchsbaumholz geschnitzt oder bestehen aus mehreren verleimten Holzschichten. Seit dem 19. Jahrhundert verwendet man für die Muster feine Metallstifte, die in Birnenholz eingesetzt wurden. Aber auch Modeln aus Messing oder Metall sind in Verwendung.

 

Auf den, auf Drucktischen aufgespannten weißen Stoff, werden Hilfslinien gezeichnet, die Farbe mit Pinseln auf einen Filz aufgetragen und darin die Druckplatte getränkt.

 

Nach dem Druck werden die Stoffbahnen zum Trocknen aufgehängt und die Farbe durch Hitzeeinwirkung stabilisiert.

 

Erfahrung, Fingerspitzengefühl und viel Zeit ist dabei beim Handdrucken erforderlich und macht dabei jedes Stück zu einem einzigartigen Unikat.

Ausseer Handdrucke
Ausseer Handdrucke
Ausseer Handdrucke